Ausführung RCD im Bad

So rüsten Sie einen RCD im Bad nach


Das nachrüsten des RCD (Fehlerstromschutzschalter)* im Bad spielt sich komplett in Ihrer Stromverteilung ab! Bitte vergewissern Sie sich vor beginn der Arbeiten das der Strom in der gesamten Stromverteilung abgeschaltet ist und die fünf Sicherheitsregeln abgearbeitet wurden.

Platz schaffen für die Montage

Für ein Bad benötigen Sie einen zweipoligen RCD* mit einem Fehlerstrom von 30mA.

Suchen Sie sich die Sicherung* des Badezimmers und verfolgen Sie diesen Draht (Phase) bis sie das dreiadrige Kabel gefunden haben welches das Bad mit Strom versorgt. In diesen Kabel befinden sich noch zwei andere Adern (Grün/Gelb der Schutzleiter und Blau der Neutralleiter).

Klemmen Sie die blaue Ader ab. Merken Sie sich aber diese Stelle. Hier wird bei der späteren Montage eine neue Ader angeschlossen.

Der Schutzleiter bleibt angeschlossen !

 

Suchen Sie sich jetzt in der Verteilung einen freien Platz auf der Hutschiene. Dieser Platz sollte zwei TE (Teilungseinheiten) breit sein. (Also so breit wie zwei Sicherungsautomaten)

Anschluss des RCD

Unten auf dieser Seite finden Sie einen Schaltplan der diese Worte sicherlich gut ergänzen wird!

Fangen Sie mit dem Neutralleiter an. Der eben angeklemmte Neutralleiter (Blau) wir am unteren Teil des RCD´s an den Kontakt N angeschlossen. Der obere Kontakt N des RCS´s wird über eine neue blaue Ader mit der mit der Stelle verbunden, die Sie sich eben merken sollten. Hier haben Sie eben die blau Ader des Badezimmerkabel´s abgeklemmt. Nutzen Sie für diese neue Verbindung eine blaue Ader aus einem NYM-J 3×1,5mm² Kabel*.

An der unteren Klemme der Sicherung die das Kabel des Badezimmers schützt ist ebenfalls ein Draht montiert. Dieser Draht sollte deutlich dicker sein als die drei Adern die ins Badezimmer laufen. In „zeitgemäßen“ Verteilungen ist der Querschnitt dieser Ader 10mm². (Sollte dieser Draht keine 10mm² betragen wechsel Sie ihn bitte aus) Diese Ader kommt von einer unteren Klemme einer anderen Sicherung und versorgte Ihr Bad früher direkt über die Sicherung mit Energie. Hier wird nun der RCD eingebunden. Die 10mm² Ader (Blau oder Schwarz -Phase-) wird am RCD (oben) mit der Klemme 1 verbunden. Klemme 2 (unten am RCD) bekommt eine Verbindung (10mm²) auf die untere Klemme Ihres vorhanden Sicherungsautomaten des Badezimmers.

Nun ist der RCS fertig eingebunden und alle Abdeckungen der Verteilung können montiert werden. Schalten Sie den RCD und die Sicherungen wieder ein. Am RCD befindet sich eine Prüftaste um ihn regelmäßig zu Testen.

Plan

Hier geht es zu verschiedenen Schaltplänen

Hier finden Sie die „fünf Sicherheitsregeln“ der Elektrotechnik